• s-facebook

Bei den in unseren Seiten vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Therapieverfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zwingend zu den

allgemein anerkannten Methoden im Sinne der Schulmedizin gehören. Von uns gemachte Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen vorgestellter Therapieverfahren beruhen auf eigenen Erkenntnissen und Erfahrungen der jeweiligen Therapierichtung. Wir weisen nachdrücklich darauf hin, dass der Inhalt unserer Seiten ausschließlich zu Informationszwecken dient. Diese Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete Heilpraktiker oder ausgebildete Ärzte  dar.

Narben = fast immer ein Störfeld

Bei unbehandelten Narben geht man meistens von Störfeldern für den Organismus aus. Oft liegt hier ein großes Missverständnis vor, wenn man glaubt, dass nur die großen Narben stören. Ganz im Gegenteil. Die Praxis hat gezeigt, das gerade die kleinen Narben (Drainage Narbe, Entfernung Muttermal, Labroskopie Narben...) die großen Störfelder sind. 

Was bedeutet das genau?

Bei einer Narbe handelt es sich nicht um normales, gesundes gut durchblutetes Zellgewebe. Es ist eher ein "Zwischengewebe", welches schlecht durchblutet ist, meistens sehr fest und unangenehm ist.

Dieses Gewebe ist dazu da die Geweberänder mit einander zu verbinden. Dementsprechend kann es zu Störungen im Energie- und oder Nährstofffluß und der Durchblutung kommen. Meistens ist auch noch die Nerven Reizweiterleitung blockiert oder gestört.

Dies wiederum kann sich kurz-, mittel- oder langfristig auf innere Organe, Blut- und Lymphgefäße störend auswirken. Es hängt eben in unserem Körper alles mit allem zusammen!

Wann merke ich das die Narbe stört?

  • ist die Narbe unempfindlich?

  • ist die Narbe überempfindlich?

  • ist die Narbe heller wie die restliche umliegende Haut?

  • oder ist die Narbe geröteter?

  • lässt sich das Gewebe nur sehr schlecht verschieben?

  • oder gibt es eine Einziehung an der Narbe?

Was kann ich tun?

Jede Narbe kann ich mit einem einfachen Testverfahren austesten, ob sie sich störend auf den Körper auswirkt.